Intern
    Lehrstuhl für Informatik VII - Robotik und Telematik


    In den letzten Jahren nahm das Interesse an sog. UAV (Unmanned Air Vehicles) deutlich zu. Besondere Aufmerksamkeit kommt hierbei den Modellhubschraubern zu, die im Gegensatz zu Flugzeugen mit festen Tragflächen über eine sehr hohe Manövrierbarkeit und die Fähigkeit, vertikal zu starten und zu landen, sowie auf der Stelle zu schweben, verfügen. Dies eröffnet ihnen ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise zur Erkundung und Aufklärung eines Katastrophengebiets, welches von Menschen oder mobilen Robotern nur schwerlich betreten werden kann, zur Inspektion von Dämmen und Hochspannungsleitungen oder für die Kartographierung unbekannter Gebiete. Daneben stellt das Design von Regelungen für Modellhubschrauber eine große Herausforderung dar, da sie, auf Grund der Tatsache, dass viele Kopplungseffekte auftreten, eine inhärente Instabilität und eine nicht-lineare Dynamik aufweisen. 
    Am Lehrstuhl für Robotik und Telematik wird eine fliegende Plattform zum Tragen veschiedener Sensoren entwickelt. Sie basiert auf einem elektrisch betriebenen RC-Helikopter mit ca. 130 cm Hauptrotordurchmesser. Dieser soll zur besseren Koordination von mobilen Robotern am Boden eingesetzt werden. 

    Zu diesem Thema werden in folgenden Bereichen Themen für Diplomarbeiten, Studienarbeiten und Praktika vergeben:

    • Flug- und Lageregelung
    • Entwicklung einer Bodenstation
    • Sicherheits- und Assistenzsysteme zur Flugsteuerung
    • Fernsteuerung von Robotern / Kommunikation

     

    Nach oben

    Kontakt

    Lehrstuhl für Informatik VII (Robotik und Telematik)
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86678
    Fax: +49 931 31-86679
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. M2