UWE-1

UWE-1 (Universität Würzburg Experimental-Satellit 1) wurde am 27. Oktober 2005 erfolgreich von Platesk in Russland in den Orbit gebracht. Die ersten Signale des UWE-1 konnten von der Bodenstation in Würzburg schon 2 Stunden nach Eintritt in die Erdumlaufbahn empfangen werden. Der UWE-1 wurde mit Hilfe der russischen Kosmos Rakete ins All befördert.

Zielsetzungen

  • Analye der Anwendbarkeit von TCP/IP-Übertragungstechniken für telemetrische und fernsteuernde Daten unter Berücksichtigung typischer Probleme des Weltraumes wie Verzögerungen und Störungen
  • Umsetzung einer Bodenstation und deren Einfügung in ein internationales Netzwerk von CubeSat-Nutzern über das Internet
  • Eventuelles Testen von Microsystem-Komponenten zur Lage-Bestimmung (Gyro, Ermittlung von Deklination/Inklination)

 

Erfolge

Die ersten Erfolge des UWE-1 wurden durch 3 Arbeiten beim "57th International Astronautical Congress" im spanischen Valencia vorgestellt.